digitallabor.berlin

Diskusionspapiere und Veröffentlichungen

Unsere Veröffentlichungen diskutieren aktuelle Aspekte der Digitalen Identität.

From App to Super App to Wallet to Synergetic Wallets

29 Dezember 2023

From App to Super App to Wallet to Synergetic Wallets

Discussion Paper Version 1.1
Author: Florian  Andreae, Oliver Lauer

Download 

Details

Context

In this paper we address the question on how apps, super apps and wallets differ and why the app eco system could or should evolve to synergetic wallets.

Warum die Akzeptanz der EU Digital Identity Wallet für SCA nach eIDAS2 verpflichtend wäre

20 November 2023

Warum die Akzeptanz der EU Digital Identity Wallet für SCA nach eIDAS2 verpflichtend wäre

Anmerkungen aus rechtlicher Sicht
Discussion Paper Version 1.0
Author: Christian Lange-Hausstein, Tim Kremer

Download DE       Download EN

Details

Kontext
[1] In diesem Papier setzen wir uns mit der Frage auseinander, welche Pflicht die kommende eIDAS2 zur Akzeptanz der EU Digital Identity Wallet (nachfolgend: „EUDIW“) für europäische Zahlungsdienstleister enthält. Das halten viele für unklar (siehe Rn. 7 ff.). Investitionsentscheidungen der Europäischen Kreditwirtschaft müssten ohne eine Klarstellung (siehe Rn. 40 und 41) unter Unsicherheit getroffen werden.

Das „Daten-Dilemma“ bei der Identifizierung von Personen mittels eID und Smart-eID – Problemskizze und Auflösung

Februar 2023

Das „Daten-Dilemma“ bei der Identifizierung von Personen mittels eID und Smart-eID – Problemskizze und Auflösung

Beitrag Geldwäsche & Recht
Author: Dr. Christian Lange Hausstein und Tim Kremer

Download

Details

Alle Bundesministerien und das Kanzleramt haben die Verbreitung von „digitalen Identitäten“, deren Bestandteil die Online-Ausweisfunktion „eID“ ist, im Rahmen der „Digitalstrategie Deutschland“ als sog. „Hebelprojekt“ priorisiert. Mit der eID können Personen sich schnell, sicher und datensparsam identifizieren. Die geldwäscherechtlichen Anforderungen an die Meldung eines Verdachtsfalls wurden allerdings zunächst nicht an die digitale Variante des Personalausweises angepasst. Die bisher vorhandenen Anforderungen erzeugten für Verpflichtete ein in diesem
Beitrag als „Daten-Dilemma“ bezeichnetes Problem. Daraus folgten Compliance-Risiken, die die Verbreitung der eID zu verhindern drohten. Die Risiken und die sich mittlerweile abzeichnende praktikable Lösung des Problems werden im Folgenden näher beleuchtet.

eID und Smart eID Verfahren

Februar 2023

Interview: eID und Smart eID Verfahren

comply. Fachmagazin für Compliance-Verantwortliche: Interview mit Christian Lange Hausstein und Tim Kremer
Author: comply

Download

Details

Im Gespräch* mit Christian Lange Hausstein, Rechtsanwalt in Berlin und Syndikusrechtsanwalt der Abteilung Digitalisierung und Payment eines Verbandes der Kreditwirtschaft, und Tim Kremer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank und Kapitalmarktrecht in Berlin sowie Syndikusrechtsanwalt der Rechtsabteilung eines Verbandes der Kreditwirtschaft.

Self-Sovereign Identity und Identitätsprüfung nach dem GwG

2022

Self-Sovereign Identity und Identitätsprüfung nach dem GwG 

beck-online.de
Author: Dr. Christian Lange-Hausstein

Download

Details

Dieser Beitrag stellt dar, wie das Konzept der „Self-Sovereign Identity“ von GwG-Verpflichteten zur Identifizierung genutzt werden kann und welche Rolle die zu diesem Zweck in § 13 GwG eingefügte „Experimentierklausel“ spielt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner